Save-the-Date-Karten für die Hochzeit selbst gestalten | Cariñokarten 
Kostenlose Musterkarte im Wert von 5€: GS-Code
Carinokarten
>> >> Save-the-Date

Save-the-Date-Karten gestalten

Er hat gefragt...
Sie hat JA gesagt!

 

Save-the-Date-Karten online selbst gestalten. Wählt aus unseren vielfältigen Designvorlagen und entwerft in wenigen Schritten Euer individuelles Wunschdesign. Stilvolle Kartenlayouts laden zum Gestalten ein und bieten zahlreiche Möglichkeiten, Eure eigenen Ideen zu verwirklichen. weiterlesen...

Farbe
  • Weiß
  • Grautöne
  • Schwarz
  • Sonstiges
  • Cremetöne
  • pink
  • watercolor
  • Gelbtöne
  • Orangetöne
  • Rottöne
  • Rosatöne
  • Lilatöne
  • Blautöne
  • Grüntöne
  • Brauntöne
Stilrichtung
  • Romantisch
  • Vintage
  • Gepunktet
  • Verspielt
  • Retro
  • Barock
  • Maritim
  • Boho
  • Prägedruck Letterpress
  • Kraftpapier-Optik
  • Elegant
  • Floral
  • Kalligraphie
  • Greenery
  • Winterhochzeit
  • Bayerisch
  • Illustration
  • Schneeflocke
  • Herzig
  • Klassisch
  • Schlicht
  • Modern
  • Viele Fotos
Endformat
  • 15 x 10 cm
  • 6,5 x 9 cm
  • 21 x 10 cm
  • 15 x 15 cm
  • 17 x 11 cm
  • 5 x 20 cm
Falzart
  • Lesezeichen
  • Einsteckkarte
  • Rund Plano, ungefalzt
  • Plano, ungefalzt
Alles anzeigen
Lesezeichen als Save-the-Date-Karten Save-the-Date-Karten als Magnet Save the Date Karten Vintage Save-the-Date Karten mit Foto

Save-the-Date-Karten zur Hochzeit

Die Save-the-Date-Karte der Hochzeit ist der erste Eindruck, den Eure Gäste von dem Fest erhalten und wir finden es sehr schön, wenn schon zu Beginn der Feier das Motto, die Stilrichtung oder auch das Farbkonzept erkennbar ist. Damit Ihr Euren Gästen schon vorab einen kleinen Einblick in Euer Hochzetiskonzept geben könnt, findet Ihr bei uns zu jeder Hochzeitseinladung natürlich auch die passende Save-the-Date-Karte.

Wir haben für Euch eine große Auswahl an vielen schöne Save-the-Date-Karten im portofreundlichen Postkartenformat gestaltet. Diese könnt Ihr ganz einfach mit Eurem Hochzetisdatum, Euren eigenen Texten und Fotos individualisieren.

 

1. Gestaltung

Wie gestaltet Ihr eine Save-the-Date-Karte zur Hochzeit?

Save the Date Karten für HErbsthochzeiten in dunklem Blau mit Blättern aus der Serie Cosima und Adrian von carinokartenAm Anfang steht die immer die Frage: Wie soll Eure Papeterie aussehen? Damit auch wirklich jeder bei uns das passende Design für seine Hochzeit finden kann, haben wir für Euch Save-the-Date-Karten in vielen wundervollen Stilrichtungen und Farbvarianten erstell. Ob romantisch und mit schönen Blumen, elegant oder passend zu einem Thema, wie einer maritimen Hochzeit oder einer Vintagehochzeit.

Entscheidet Euch einfach für die passende Vorlage und schon könnt Ihr mit Eurer individuellen Gestaltung beginnen.  In unserem Easy-Modus könnt Ihr Eure eigene Daten eintragen und wenn das Kartendesign es vorsieht, auch eigene Fotos einfügen. Der Easy Modus eignet sich besonders für Paare, die keine Änderungen an unseren Designs umsetzen möchten. Wenn Ihr Euch gestalterisch etwas mehr austoben möchtet, legen wir Euch den Gestaltungsmodus ans Herz. Hier könnt Ihr Eure Save-the-Date-Karten noch stärker individualisieren. Mit einer großen Auswahl an Schriften, beliebig vielen Textfeldern und eigenen Bildern, die Ihr frei positionieren könnt, wird Eure Save-the-Date-Postkarte absolut individuell.

 

Welche Informationen müssen in die Save-the-Date-Karte

vintage save-the-date-Karte in Packpapieroptik aus der Serie Joana und Elias von carinokartenEin ganz wichtiger Punkt sind natürlich die Namen von Braut und Bräutigam, damit der Empfänger auch weiß wer heiratet. Selbstverständlich sollte das Datum Eurer Hochzeit auch auf der Karte stehen sowie der Ort der Trauung. Dies dient dazu, dass die Gäste besser planen können.

Wenn Ihr sicher gehen möchtet, dass Eure Gäste die Hochzeitslocation auch finden, könnt Ihr den Save-the-Date-Karten auch eine Wegbeschreibung beilegen. Außerdem könnt Ihr noch viele optionale Informationen in eine Save-the-Date-Karte schreiben. Allerdings reicht es völlig aus, zunächst Euer Hochzeitsdatum mitzuteilen. Der Hinweis "Weitere Informationen folgen mit der Hochzeitseinladung" verrät Euren Gästen dann, dass alle offenen Fragen noch beantwortet werden.

Eine Save-the-Date-Karte ist ganz schnell selber gemacht und teilt Euren Freunden schon im Vorfeld mit, welches Motto auf der Hochzeit vertreten sein wird, so dass man sich darauf auch besonders gut vorbereiten kann.

Es reicht, wenn Ihr Euren Gästen vorerst nur das Hochzeitsdatum nennt, da Ihr ihnen ja noch eine Einladungskarte zukommen lasst, die alle wichtigen Informationen, wie die Uhrzeit der Trauung, die Adresse der Location oder auch einen eventuellen Dresscode enthält. Deshalb ist es völlig ausreichen, wenn Ihr Euch bei der Save-the-Date-Karte kurzhaltet: Das Hochzeitsdatum, Eure Namen sowie der Hinweis, dass eine Einladung folgt, sind üblicherweise auf einer Save-the-Date-Karte enthalten.

Solltet Ihr Eure Hochzeit nicht an Eurem Wohnort feiern, sondern etwas weiter entfernt oder sogar im Ausland, ist es eine nette zusätzliche Information für Eure Gäste, wenn Ihr den Ort der Hochzeitsfeier auch schon auf den Save-the-Date-Karten mitteilen. Habt Ihr zum Beispiel eine Hochzeitswebsite, könnt Ihr die Adresse auch mit in die Karte aufnehmen, so dass Eure Gäste sich auf der Website immer aktuell informieren können.

 

Informationen auf der Save-the-Date-Karte im Überblick:

  • Save-the-Date bedeutet: "Du bist eingeladen – Details folgen."
    Anstatt den englischen Begriff Save-the-Date zu nutzen, kann man natürlich auch ein deutsches Synonyme verwenden, wie zum Beispiel: "Wir wollen heiraten", "Terminreservierung", "Wir sagen ja", "Big Love Story", "Die Reise beginnt", „Reserviert diesen Tag für uns“, „Haltet euch den Tag bitte frei“ oder einfach nur "Bitte vormerken"
  • Keinesfalls fehlen dürfen natürlich die Namen auf der Save-the-Date-Karte. Wir empfehlen hier den Vor- und Nachnamen, da unter Umständen einigen Eurer Gäste Euer Vorname nicht unbedingt geläufig ist.
  • Das Datum ist neben den Namen das Wichtigste.
  • Wenn Ihr schon wisst, wo Eure Feier stattfindet, könnt Ihr Euren Gästen den Veranstaltungsort auf jeden Fall auch mitteilen.
  • Und letztendlich natürlich noch der kleine Zusatz: Einladung folgt.

 

Einfache Personalisierung: Druckt die Adressen Eurer Gäste auf die Save-the-Date-Karten

Viele unserer Save-the-Date-Karten im Postkarten Format verfügen über die Möglichkeit, direkt die Adressen Eurer Gäste aufdrucken zu lassen. Diese Designs sind für Euch mit dem Zusatz "Personalisierbar" gekennzeichnet. Durch das aufgedruckte Adressfeld könnt Ihr die Karten problemlos mit den Anschriften Eurer Gäste versehen und ohne zusätzlichen Briefumschlag in den Postversand geben. Es fallen keine extra Kosten für die Briefumschläge an und auch die Portokosten für den Versand als Postkarte sind relativ überschaubar.

2. Formate & Papiere

Das Standardformat einer Save-the-Date-Karte ist die Postkarte. Zum einen reicht das völlig aus, da Ihr hierauf ja nur die wichtigsten Inforamtionen mitteilt und alle Details mit den Einladungskarten kommuniziert werden. Zum anderen schlägt die Save-the-Date-Postkarte wegen des geringeren Portos nichts so sehr zu Buche und Ihr könnt Euer Papeteriebudget für weitere Hochzeitskarten, wie aufwendigere Einladungskarten, Tischpapeterie oder auch tolle Danksagungen verwenden. Neben dem klassichen Format bieten wir Euch aber auch andere Formate an, mit denen Eure Save-the-Date-Karten echte Hingucker werden.

 

Save-the-Date-Lesezeichen

Save the Date Karte als Lesezeichen gestaltenWie wäre es, wenn Ihr praktische Save the Date Karten in unserem ausgefallenen Format Lesezeichen gestaltet? Das passt doch hervorragend zu Euch, wenn Ihr beide absolute Bücherwürmer seid.

Und das Beste: Das Lesezeichen erinnert Eure Gäste gleich doppelt an Euer Hochzeitsdatum. Vor der Hochzeit, wenn sie in einem guten Buch schmökern, wissen sie, dass eine wunderbare Feier bevorsteht.

Und nach Eurer Hochzeit können Eure Gäste die Lesezeichen Save the Date Karte noch lange benutzen und so immer an Euren großen Tag zurück denken. Ein wirklich unglaublich praktisches Geschenk also.

 

Save-the-Date-Magnet

magnetische Karten als Save the Date zur Hochzeit - carinokartenAuch eine magnetische Karte ist sehr praktisch als Save-the-Date-Karte. Eure Gäste können sich diese ganz einfach an den Kühlschrank hängen und freuen sich so jeden Tag ein bisschen mehr auf das bevorstehende Fest. 

Unsere Save-the-Date-Magnetkarten haben das handliche Format 6,5 x 9 cm und haften an allen metallischen Oberflächen sehr gut.

Unser Tipp: Ihr könnt die Magnetkarten auch ganz einfach mit einem schönen Foto von Euch beiden gestalten. So wird Eure Hochzeitsankündigung noch etwas persönlicher

 

3. Wissenswertes

Save-the-Date: Ja oder Nein. Wer braucht denn eigentlich Save-the-Date-Karten?

greenery save the date Karte zur Hochzeit aus der Serie Camilla und Hendrik von carinokartenNicht immer werden Save-the-Date-Karten benötigt, doch einige Hochzeitstermine und Veranstaltungsorte sollten frühzeitig angekündigt werden, so dass Eure Gäste sich den Termin vormerken können. Wenn Eure Hochzeit im Ausland stattfindet und Eure Gäste sich für die Feier mehrere Tage Urlaub nehmen müssen, ein Flugticket benötigen oder eine Unterkunft anmieten müssen, solltet Ihr auf jeden Fall Save-the-Date-Karten versenden.

Auch wenn Eure Hochzeit in den Sommermonaten bzw. in der Schulferienzeit stattfinden soll, ist es schön, wenn Ihr Euren Gästen mit der Save-the-Date so früh wie möglich das Hochzeitsdatum mitteilt.

Eine frühzeitige Planung hilft Euch und Euren Gästen bei der Organisation und Durchführung Eurer Hochzeitsfeier und Ihr könnt sicher sein, dass Verwandte und Freunde sich den Termin gerne vormerken.

Wir haben für Euch einige Fragen zusammengestellt, die Euch bei der Entscheidung helfen sollen, ob Ihr Save-the-Date-Karten benötigt. Wenn Ihr eine oder mehrere dieser Fragen mit "JA" beantwortet, empfehlen wir Euch auf jeden Fall das Versenden von Save-the-Date-Karten.

 

☐ Heiratet Ihr an einem besonders ausgefallenen Datum?

☐ Heiratet Ihr an einem fernen Ort und möchtet viele Gäste dabei haben?

☐ Benötigen Eure Gäste Flugtickets?

☐ Müssen Eure Hochzeitsgäste mehrere Tage Urlaub nehmen?

☐ Liegt Euer Hochzeitsdatum in der Ferienzeit?

 

Warum versendet man Save-the-Date-Karten?

Der Trend der Save-the-Date-Karten kommt aus Amerika und hat sich mittlerweile auch in Deutschland etabliert. Ziel ist es, mit diesen Karten die Gäste schon auf die Feierlichkeiten vorzubereiten. Die Save-the-Date-Karten zur Hochzeit dienen auch dazu, die Gästezusagen zu planen.

Normalerweise versendet man Save-the-Date-Karten ca. 9 – 12 Monate vor der Hochzeit. So habt Ihr die Zahl Eure Gäste genau im Blick und wisst genau, welche Location für Euch die richtige ist oder wieviele Tische benötigt werden.

Selbst gemachte Save-the-Date-Karten können so schon im Vorfeld helfen, den Vorbereitungsstress aus der Planung zu nehmen.

Der Hauptgrund, aus dem man Save-the-Date-Karten verschickt ist ganz klar: Man möchte Freunden, Bekannten und Verwandten möglichst früh auf den Termin der Hochzeit hinweisen. Selbst gemachte Save-the-Date-Karten zur Hochzeit erzeugen Aufregung und Vorfreude. Und wenn man die Karte an den Kühlschrank gepinnt hat, wird man jederzeit daran erinnert, dass eine wundervolle Hochzeitsfeier von geliebten Menschen bevorsteht.

Ein weiterer Vorteil der Save-the-Date-Karten ist, dass man auch Gäste einladen kann, die länger planen müssen. Zum Beispiel, weil sie von weiter weg kommen. Für Bekannte aus der Nähe ist es einfacher, einen Tag frei zu nehmen, um an der Hochzeit teil zu haben und danach eventuell wieder nach Hause zu fahren. Aber wenn Eure Bekannten eine lange Anreise zu Eurer Hochzeit haben, müssen sie sich besser vorbereiten und genau da kommen die online gestaltete Save-the-Date-Karten zum Einsatz.

 

Wann versendet man die Save-the-Date-Karten

Das Versenden der Save-the-Date-Karte richtet sich im Grunde nach Eurem Organisationstalent.

Wenn Ihr bereits früh mit Euren Hochzeitsvorbereitungen begonnen habt und Eure Wunsch-Location gemietete habt, dürft Ihr Euren Gästen ruhig schon den Termin der Trauung mitteilen.

Das gilt selbstverständlich auch, obwohl Ihr die Anmeldung zur standesamtlichen Trauung erst 6 Monate vor Eurem gewünschten Hochzeitstermin erledigen könnt.

Grundsätzlich gilt: Wer zusätzlich zu den Hochzeitseinladungen Save-the-Date verschicken möchte, sollte das ca. 9 – 12 Monate vor dem Hochzeitstermin tun.

Anschließend bleibt Euch noch genügend Zeit, um die Hochzeitsfeier in Ruhe mit allen Einzelheiten zu planen und die offiziellen Einladungen zu versenden.

 

4. Tipps & Tricks

Alternativen zur klassischen Save the Date Karte

kleine Geschenke mit Anhänger als Alternative zur Save the Date KarteWie wäre es mit einem ganz besonders ausgefallenen Format für Eure Save-the-Date-Karten? Es muss nicht immer eine klassische Postkarte sein.

Werdet doch einfach etwas kreativ und überrascht Eure Gäste mit etwas ganz besonderem, das natürlich optimal zu Eurem Hochzeitsthema passt:

Ihr plant eine wundervolle Hochzeit im Freien, bei der Ihr Euch auf einer Apfelbaum-Wiese trauen lasst? Wie wäre es, leckere Äpfel als Save-the-Date zu verschenken? Ihr könnt passende Anhänger mit Euren Namen und dem Hochzeitsdatum gestalten und so Eure Hochzeit geschmackvoll ankündigen und Eure Gäste werden die kleine Aufmerksamkeit und Vitaminbombe sicher nicht vergessen.

 

Save-the-Date als Postkarte zum Geburtstag?

Klar, warum denn nicht! Wer zum Beispiel kurz vor Weihnachten Geburtstag hat und schon für das nächste Jahr eine große Sommerparty plant, kann durchaus mit einer Save-the-Date Postkarte seine große Feier ankündigen. Eure Geburtstagsgäste können sich den Termin dann schon mal vormerken, im Kalender eintragen und auch den Sommerulaub mit Rücksicht auf Eure Geburtstagsfeier planen.

 

Findet Euer Design für die Save-the-Date-Karte

Egal, ob es der Geburtstag ist oder die Hochzeitsfeier. Die Save-the-Date Postkarte könnt Ihr bei uns zu jedem Anlass selbst gestalten und in wenigen Schritten online bestellen.

Stöbert einfach in unseren Vorlagen. Wählt aus den vielen gestaltbaren Vorlagen Euer Wunschdesign und Euer Lieblingsformat aus und lasst Eurer Kreativität freien Lauf.

Wir wünschen Euch viel Spaß beim Gestalten Eurer Save-the-Date-Karte für die Hochzeit.


schneller
Versand
Für die Produktion deiner individuellen Karten benötigen wir in der Regel nur ein bis zwei Werktage. Für die Auslieferung Deiner Karten benötigt unser Paketzusteller oft nur einen Werktag.
kostenlose
Musterkarte
Bis zu einem Wert von 5 Euro.
Überzeuge Dich von unserer Qualität und bestelle ein kostenloses Probeexemplar! Den Gutscheincode für die kostenlose Musterkarte findest Du im Menü unter Service. Dieser Code kann dann direkt im Bestellablauf nach dem Warenkorb eingegeben werden.
außergewöhnliche
Kartensets
Außergewöhnliche Formate und edle Designs geben Deinem Fest einen besonders stilvollen Rahmen. Vor allem im Hochzeitsbereich findest Du perfekt aufeinander abgestimmte Kartensets, die Dich und deine Gäste begeistern werden - von der Einladungskarte, über die Kirchenhefte und Menükarten bis hin zu den Danksagungen.
keine
Mindestbestellmenge
Egal ob Du nur eine, zwei oder drei Karten benötigst: Wir liefern bereits ab einer Karte unsere kompromisslose Qualität. Wer mehr kauft, profitiert aber natürlich von unseren attraktiven Staffelpreisen!
eigene
Produktion
Vom Kartendesign, über den Druck bis hin zur Weiterverarbeitung findet alles in unserem Haus statt. Wir profitieren von kurzen Kommunikationswegen zwischen unserem Service Team, den Designern und unseren Druckexperten.